Carding (Unterwolle entfernen)

Mit speziellen Unterwollbürsten wird die abgestorbene Unterwolle entfernt, so dass die Haut wieder atmen kann. Bei regelmäßiger Pflege wird der Filzbildung entgegen gewirkt. Der Geruch des Hundes wird nach Entfernung der Unterwolle gemindert.

Bitte beachten Sie, dass Unterwolle niemals ganz entfernt werden sollte, der Hund darf unter seinem Deckhaar nicht kahl gebürstet werden.

Unterwollhunde sind z.B. :

  • Leonberger
  • Australian Shepherd
  • Spitz 
  • Schäferhund
  • Collie
  • Golden Retriever
  • etc.

Sollten Sie unsicher sein, welche Behandlung die richtige für Ihren Liebling ist, sprechen Sie mich einfach und wir finden gemeinsam die richtige Methode.