Baden

 

Immer wieder werden Ammenmärchen weitergegeben und erzählt, ein Hund bräuchte nicht baden, denn ein Wolf hätte auch keine Badewanne zur Verfügung. Der „Säureschutzmantel“ würde zerstört und die selbstreinigende Wirkung des Fells würde aufgehoben werden.

Dies WAR vielleicht mal so…

Heutzutage den domestizierten Haushund mit einem Wolf zu vergleichen ist in dieser Hinsicht hinfällig, denn ein Wolf lebt nicht im heimischen Wohnzimmer, mit Heizung, auf der Couch oder bei uns im Bett. 


Bitte bedenken Sie: Nur ein korrekt ausgewaschenes und aufgeföhntes Fell ermöglicht es mir, Ihren Liebling perfekt zu frisieren. 

Das Shampoo, welches ich benutze, können Sie bei mir im Salon erwerben, damit eine gute Pflege zuhause auch möglich ist.




Der Ablauf

Ihr Hund wird bei mir als erstes angeschaut und auf eventuellen Parasitenbefall wie Flöhe, Zecken oder Milben geprüft. Ebenso werden Haut und Haare, Ohren und Krallen angeschaut. (Die Ohren und Krallenpflege ist bei mir im All-Inclusive Paket enthalten und wird nicht extra berechnet). Ihr Hund sollte möglichst frei von Filz sein.

Danach geht es in die Badewanne.

Jeder Hund wird bei mir 2 mal gewaschen. 

Eventuelle Triefränder oder Knötchen an den Augen werden mit tränenfreiem Shampoo bzw. Augenpflege entfernt. Diese Behandlung sollten Sie Zuhause fortsetzen, um das tränen der Augen zu vermindern. 

Jeder Hund wird mit frisch gewaschenen Handtüchern abgetrocknet. Danach wird mit einem sogenannten „Blower“ das Wasser „aus dem Fell gepustet“. Ihr Hund trägt in der Zeit einen Ohrenschutz („Happy Hoodie“), dieser dämpft die Geräusche, so dass sie für den Hund als weniger störend empfunden werden. (Ich verwende im Salon keine Föhnboxen)

Danach wird Ihr Liebling unter einem Standfön ordentlich ausgekämmt. Die Durchblutung wird gefördert und abgestorbene Haare werden entfernt. Das Schnittbild wird nur mit einem korrekt ausgeföhntem Haarkleid perfekt. 

Anschließend wird der Hund geschoren oder geschnitten und nach Kundenwunsch hergerichtet. 

Der Zeitaufwand berechnet sich nach Größe, Rasse und Kooperation, sowie vorherigen Pflegezustand des Hundes.